Cover von Mein fremdes Kind: Wie wir die Computerspielsucht unseres Sohnes überwanden. Über Vertrauen und Wege aus der Abhängigkeit wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Mein fremdes Kind: Wie wir die Computerspielsucht unseres Sohnes überwanden. Über Vertrauen und Wege aus der Abhängigkeit

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wolpers, Ulrike (Verfasser)
Jahr: 2021
Verlag: Kopenhagen, SAGA Egmont
Mediengruppe: eAudio
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusFristLageplan
Zweigstelle: eAusleihe Neckar-Alb Standort 2: Signatur: Status: Online nutzbar Frist: Lagepläne:

Inhalt

Eine Mutter kämpft: Was tun, wenn das eigene Kind computerspielsüchtig wird?Lennart ist zehn, als sich seine Leidenschaft für Onlinespiele wie "Fortnite" und "Brawl Stars" zur Sucht entwickelt - mit den psychischen und körperlichen Symptomen eines Junkies. Eindringlich schildert seine Mutter Ulrike Wolpers, wie ihre Familie in diese Situation hineinschlittert und bald einem übermächtigen Gegner gegenübersteht.Sie erzählt von Selbstzweifeln und Gefühlen der Machtlosigkeit, den Auswirkungen von Onlinegames und wie sie diesen erfolgreich den Kampf ansagt. Ihre Erkenntnisse hat die Wissenschaftsjournalistin in diesem Hörbuch festgehalten.-

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wolpers, Ulrike (Verfasser)
Jahr: 2021
Verlag: Kopenhagen, SAGA Egmont
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Ngk 5, Vet 113
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9788726870619
Beschreibung: 485 Min.
Schlagwörter: Computerspiel, Gesellschaft, Spielsucht
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Ulonska, Marlen (Mitwirkender)
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: eAudio