Cover von Der Richter und sein Opfer wird in neuem Tab geöffnet

Der Richter und sein Opfer

wenn die Justiz sich irrt
0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Thomas Darnstädt
Jahr: 2013
Verlag: München [u.a.], Piper
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar (wo?)

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusFristLageplan
Zweigstelle: Hauptstelle Standort 2: Studienkabinett Signatur: Fao 1 Richt Status: Verfügbar Frist: Lagepläne: Lageplan

Inhalt

Der "Spiegel"-Autor Thomas Darnstädt nimmt sich des Themas "Justizirrtum" an und kommt dabei zu erschreckenden Ergebnissen. Selbstgerechtigkeit, Unfähigkeit und Machtmissbrauch sind gang und gäbe bei Richtern. Muss man Angst haben vor der Justiz? fragt der Autor und kommt zum Schluss: Ja, man muss.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Thomas Darnstädt
Jahr: 2013
Verlag: München [u.a.], Piper
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Fao 1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-492-05558-1
2. ISBN: 3-492-05558-3
Beschreibung: 351 S.
Schlagwörter: Deutschland, Justizirrtum, Kriminalfall
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Darnstädt, Thomas
Mediengruppe: Sachbuch