Cover von Der erschöpfte Mensch wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Der erschöpfte Mensch

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Perner, Rotraud A.
Jahr: 2012
Verlag: Salzburg, Residenz Verl.
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusFristLageplan
Zweigstelle: eAusleihe Neckar-Alb Standort 2: Signatur: Status: Zum Downloaden Frist: Lagepläne:

Inhalt

Der erschöpfte Mensch zwischen Krankheit und Modediagnose. Burnout ist ein Modebegriff, und das Geschäft damit boomt. Doch ist das Erschöpfungssyndrom als Krankheit nicht wissenschaftlich anerkannt. Rotraud A. Perner, Psychotherapeutin und Mediatorin, geht den Ursachen dieser Phantomkrankheit auf den Grund, die gerne als Deckmantel genutzt wird. Denn in der Leistungsgesellschaft ist sie weit weniger tabuisiert als die klassische Depression, sie weist vielmehr auf überdurchschnittliches Engagement hin. Doch Flexibilität, Konkurrenzdruck, soziale Vereinsamung durch virtuelle Beziehungswelten führen tatsächlich zu Stress, Überforderung und schließlich zur totalen Erschöpfung. Die Autorin macht deutlich, welche Rolle Perfektionismus, Selbstausbeutung und Kränkung spielen, hinterfragt die gängigen Placebo-Therapien und zeigt, wie auch der flexible Mensch der Burnout-Falle entgehen kann.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Perner, Rotraud A.
Jahr: 2012
Verlag: Salzburg, Residenz Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Mcl 31
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783701742745
Beschreibung: 165 S.
Schlagwörter: Burnout-Syndrom, Prävention, Gesellschaft, Ursache, Burn out, Burn-out-Syndrom, Burnout, Burnoutsyndrom, Vorbeugung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: eBook