GO

Empfehlungen Juli 2021

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter empfehlen

Buch-Cover: Die Wäscheleinen Schaukel Buch Cover: Laufen. Essen. Schlafen. Buch-Cover: Der tägliche Stoiker CD-Cover: Verbrechen Buch-Cover: Die Städte DVD-Cover: Über den Wolken 

 

 

Erzähl mir eine Geschichte

Buch: Besserwissen mit dem BesserwisserRamadan, Ahmad Danny: Die Wäscheleinen Schaukel. – Berlin: Orlanda Verlag, 2021. – 286 Seiten

Titel verfügbar?       Reading Challenge - RTRC21 3 Worte / RTRC21 unsere Empfehlung

Noch ist das Leben nicht vorbei, doch der Tod ist schon präsent. Der Erzähler will seinen Geliebten nicht gehen lassen und so erzählt er Geschichten. Es erinnert an Tausendundeine Nacht und ist natürlich ganz anders.
Das syrische Paar lebt seit Jahrzehnten in Kanada. Die Geschichten erzählen von damals. Von der Kindheit, Jugend, dem Erwachsen werden und sein in Damaskus, in Kairo, in Beirut – und schließlich in Kanada, über das Leben und die Liebe.
Der Schreibstil des Autors ist poetisch und außergewöhnlich. Die Geschichten sind traurig, hart, wehmütig und auch bunt.

Andrea Bässgen

 

Wandern extrem

Buch-Cover: AlpensoloThürmer, Christine: Laufen. Essen. Schlafen. – München: Piper, 2016. – 288 Seiten

Titel verfügbar?       Reading Challenge - RTRC21 3 Worte / RTRC21 unsere Empfehlung

Was veranlasst eine Frau den 4277 km langen Pacific Crest Trail von Mexiko nach Kanada zu wandern? Zum einen die Kündigung des Jobs als auch das tragische Schicksal eines Freundes und damit die Erkenntnis, die Zeit zu nutzen, um die eigenen Träume zu verwirklichen und Ungewöhnliches zu tun. Christine Thürmer wagt ein Abenteuer und schafft es tatsächlich bis ans Ziel. Das Weitwandern lässt sie nun nicht mehr los. Sie läuft anschließend den Continental Divide Trail – ca. 4900 km entlang der Wasserscheide der USA von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze und den 3508 km langen Appalachian Trail im Osten der USA. Eine wahrlich beeindruckende Geschichte über die innere Suche, aber auch über die landschaftlichen Eindrücke und Erlebnisse auf dem langen Weg einer starken Frau.

Simone Langer

 

Stoische Gedanken mit Aktualitätsbezug

Buch: Der tägliche StoikerDer tägliche Stoiker. 366 nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil. – Finanzbuchverlag, 2020. – 420 Seiten

Titel verfügbar?       Reading Challenge - RTRC21 3 Worte / RTRC21 unsere Empfehlung

Wir haben die Macht, uns keine Meinung über Dinge bilden zu müssen und uns dadurch aus der Gemütsruhe bringen zu lassen.
Marc Aurel, Selbstbetrachtungen, 6.52

Die Stoiker sind im kollektiven Gedächtnis eher als Spaßbremsen bekannt, doch diese Einschätzung wird ihnen nicht gerecht und greift zu kurz. In jeder Lebenssituation, besonders aber in Krisenzeiten lohnt es sich, das Augenmerk auf ihre Schriften zu lenken.

Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben für jeden Tag eines Jahres ein Originalzitat der Stoiker unter ein monatliches Thema gestellt und dieses mit eigenen Gedanken angereichert. In drei Teile haben sie die stoischen Lebensweisheiten aus den Selbstbetrachtungen Marc Aurels, den Lehrgesprächen Epiktets oder aus den Schriften Senecas gegliedert: Disziplin der Wahrnehmung, Kategorie des Handelns und Disziplin des Willens. Die Monate sind unterteilt nach Themen wie Erkenntnis, Leidenschaften und Gefühle, Aufmerksamkeit und Denken ohne Vorurteile, Innere Stärke und Belastbarkeit oder auch Betrachtungen über die Sterblichkeit.

Man kann das Buch als tägliche Lektüre in homöopathischer Dosis mit hoher Potenz lesen oder auf einen Rutsch. Die Selbstreflexion wird nicht ausbleiben, und die beiden Autoren schaffen es mit ihren Kommentaren, die zeitlosgültigen Gedanken der Stoiker mit Bezügen zur Gegenwart zu konkretisieren.

Mit Gewinn zu lesen!

Tanja Schleyerbach

 

True Crime

CD-Cover: VerbrechenVerbrechen: echte Kriminalfälle aus Deutschland / Sabine Rückert (Hg.); Sprecher: Philipp Schepmann [und andere]. – Köln: luebbeaudio, 2020. – 5 CDs. – 355 Min.

Titel verfügbar?      Das Buch zum Podcast: Reading Challenge - RTRC21 wahre Begebenheit / RTRC21 unser Empfehlung

True Crime Podcasts gibt es sehr viele. Die Rubrik gehört zu den beliebtesten unter Podcast-Hörern. Einer der erfolgreichsten Podcasts ist „ZEIT Verbrechen“. Sabine Rückert ist Chefredakteurin der ZEIT und Herausgeberin des Magazins „ZEIT Verbrechen“. In ihrem gleichnamigen Podcast werden unterschiedliche Verbrechen detailliert nacherzählt und aufgerollt. Das Hörbuch beinhaltet 12 Podcast-Folgen aus den Jahren 2018 und 2019. Die Fälle liegen teilweise bis in die frühen 1960er Jahre zurück. Zwölf unterschiedliche Schicksale und Geschichten wurden journalistisch aufgearbeitet und von bekannten Sprechern wiedergegeben.

Und wer danach noch nicht genug hat: Alle 14 Tage erscheint eine neue, kostenlose Podcast-Folge von ZEIT Verbrechen:
https://www.zeit.de/serie/verbrechen

Lisa Weber

 

Nicht immer hochkomisches Reisen

Buch: Die StädteMaier, Andreas: Die Städte. – Berlin: Suhrkamp, 2021. – 190 Seiten

Titel verfügbar?       Reading Challenge - RTRC21 unsere Empfehlung

Gut für ein Lese-Wochenende sind die Romane von Andreas Maier. Vor kurzem hatte ich das Vergnügen mit seinem neuen Buch „Die Städte“.  Der 1967 geborene Andreas Maier gehört nicht zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern, aber hier kommt eine dicke Empfehlung.  In seiner Romanreihe „Ortsumgehung“ thematisiert er immer wieder seine Familie und ihre Lebensgeschichten und Eigenheiten. Die Romane spielen in der Wetterau, in Südtirol und anderswo. Aus dem Autobiografischen gewonnene Motive vermischen sich mit Fiktionalem. In „Die Städte“ nimmt uns Andreas Maier mit auf Reisen. Wenn Reisen wegen Corona nicht oder nur eingeschränkt möglich ist, liegt es nahe, sich an vergangene Reisen zu erinnern und der Autor schöpft aus seinem Erfahrungsschatz. Da sitzt der kleine Junge mit den Geschwistern zu Beginn der Ferienreise auf der Rückbank des familieneigenen Mercedes und rollt dem Autobahnkreuz Nürnberg entgegen, der Jugendliche will den Eltern die aufgezwungene Griechenland-Studienreise vermiesen und entdeckt dabei kleine Fluchten, er trampt mit einem Kumpel nach Biarritz, und er will sich in einem italienischen Skiort das Leben nehmen, wenn da nicht diese nette Bedienung in der Pizzeria wäre. Manchmal scheint in diesen alltäglichen Erlebnissen ein dermaßen staubtrockener Humor durch, dass das Lesen zur reinsten Kurzweil wird. Empfehlung für alle, die deutsche Autor/innen und ihre Geschichten entdecken wollen.

Andrea Däuwel-Bernd

 

Leben in überirdisch schönen Bergwelten der Extreme

DVD: Über den WolkenÜber den Wolken. Leben in den Bergen. Rocky Mountains, Himalaya, Anden. – Regie: Steve Greenwood. – 2018. – 2 DVDs. – 150 Min.

Titel verfügbar?

Es sind die höchsten Gebirge der Welt, in denen noch Leben möglich ist. In drei BBC-Dokumentationen nimmt Steve Greenwood seine Zuschauer auf wunderbare Abenteuer mit und stellt Tiere und Menschen vor, die unter Extrembedingungen bei bis zu 56° C Temperaturabfall innerhalb eines Tages leben. Zwischen über 40° C und unter - 40° C bewegen sich die Temperaturen in den verschiedenen Jahreszeiten.

Pumas, Wölfe, Alpenmurmeltiere, Vielfraße und Grizzlys leben in den Rockys; im Himalaya sind es Stumpfnasenaffen, Schneeleoparden und Springspinnen als die weltweit am höchsten lebenden Tierarten auf über 8000 hm, und die Anden werden von Pumas, Brillenbären und speziellen Frosch- und Schlangenarten bewohnt. Sie alle haben Nischen und Tricks entwickelt und sich angepasst an faszinierende Landschaften und ihre Fressfeinde, um zu überleben.

Die Filme halten beeindruckende Landschaftsaufnahmen von der größten Salzwüste im längsten Gebirgszug der Erde, unentdeckten und -erforschten Gegenden vollkommen unberührter Natur und den höchsten Bergen der Welt bereit. Steve Greenwood dokumentiert den Mount-Everest-Marathon ebenso wie eine Extrembergsteigerin in den Rockys, einen besonderen Fallschirmflieger oder buddhistische Mönche, die in der Einsamkeit der Berge und Höhlen nach spiritueller Erleuchtung suchen. Die Bilder wecken das Fernweh und die Lust auf eigene Erfahrungen in diesen außergewöhnlichen Bergwelten.

Tanja Schleyerbach