Cover von Jugend im Dritten Reich wird in neuem Tab geöffnet

Jugend im Dritten Reich

die Hitlerjugend und ihre Gegner
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Klönne, Arno
Verfasserangabe: Arno Klönne
Jahr: 2014
Verlag: Köln, PapyRossa Verlag
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar (wo?)

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusFristLageplan
Zweigstelle: Hauptstelle Standort 2: Erwachsenenbibliothek/1.OG Signatur: Emp 610 Klön Status: Verfügbar Frist: Lagepläne: Lageplan

Inhalt

'Wer die Jugend hat, hat die Zukunft', verkündeten die Nazis. Bei ihrer Machtausübung stützten sie sich auf einen weit verbreiteten Jugendmythos. Ihr Herrschaftssystem nahm Jungen und Mädchen in historisch einmaliger Weise in seinen Dienst, um sie zu 'Garanten der Zukunft' des großdeutschen Imperiums heranzuziehen. Wichtigster Träger dieses Konzepts war die 'Hitlerjugend'. Als Staatsjugendorganisation prägte sie die junge Generation aufs nachhaltigste, stieß bei einer Minderheit aber auch auf Opposition und Widerstand. In seinem Standardwerk informiert Arno Klönne anhand zahlreicher Dokumente und zeitgenössischer Berichte über Formen, Realität und Wirksamkeit faschistischer Jugenderziehung, über die Organisation und Funktion, Leitbilder und Praktiken der HJ sowie über jugendliche Gegenmilieus, oppositionelle Jugendkulturen und organisierten wie nichtorganisierten Jugendwiderstand. (Verlagstext)

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Klönne, Arno
Verfasserangabe: Arno Klönne
Jahr: 2014
Verlag: Köln, PapyRossa Verlag
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-89438-552-1
2. ISBN: 3-89438-552-9
Beschreibung: 3., aktualisierte Auflag, 327 Seiten
Schlagwörter: Deutschland, Geschichte 1933-1945, Jugendliche, Geschichte, Hitler-Jugend, HJ, Hitlerjunge
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch