Cover von Schmerzliche Heimat wird in neuem Tab geöffnet

Schmerzliche Heimat

Deutschland und der Mord an meinem Vater
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Simsek, Semiya
Verfasserangabe: Semiya Simsek. Mit Peter Schwarz
Jahr: 2013
Verlag: Berlin, Rowohlt
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar (wo?)

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusFristLageplan
Zweigstelle: Hauptstelle Standort 2: Studienkabinett Signatur: Gkk 71 Sims Status: Verfügbar Frist: Lagepläne: Lageplan

Inhalt

Zweimal brach für Semiya Simsek eine Welt zusammen: Das 1. Mal am 9. September 2000, als ihr Vater Enver erschossen wurde. Da war sie 14 Jahre alt. Und dann, als nach über 11 Jahren die Hintergründe der Tat ans Licht kamen: Es war der 1. von 10 Morden des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU). Nun berichtet Semiya Simsek, wie das Verbrechen ihr Leben und ihr Vertrauen in Deutschland erschütterte - das Leben einer türkischen Einwandererfamilie, für die dieses Land längst Heimat war
Enver Simsek, Vater der Autorin, wurde am 9.11.2000 als 1. Opfer des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) ermordet. Semiya Simsek berichtet, wie dieses Verbrechen ihr Leben verändert hat.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Simsek, Semiya
Verfasserangabe: Semiya Simsek. Mit Peter Schwarz
Jahr: 2013
Verlag: Berlin, Rowohlt
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gkk 71, Gkn 7
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-87134-480-0
2. ISBN: 3-87134-480-X
Beschreibung: 1. Aufl., 269 S.
Schlagwörter: Deutschland, Nationalsozialistischer Untergrund, Terroristische Vereinigung, Junge Frau, Türkin, Vater, Verbrechensopfer, Opfer <Kriminologie>
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Sarnau, Anneke Kim
Mediengruppe: Sachbuch