Cover von Ich habe keine Feinde, ich kenne keinen Hass wird in neuem Tab geöffnet

Ich habe keine Feinde, ich kenne keinen Hass

ausgewählte Schriften und Gedichte
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Liu, Xiaobo
Verfasserangabe: Liu Xiaobo
Jahr: 2011
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar (wo?)

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusFristLageplan
Zweigstelle: Hauptstelle Standort 2: Erwachsenenbibliothek/1.OG Signatur: Enn 1 Liu Status: Verfügbar Frist: Lagepläne: Lageplan

Inhalt

In diesem Band sind erstmals in deutscher Sprache repräsentativ ausgewählte Texte des chinesischen Bürgerrechtlers und Friedensnobelpreisträgers Liu gesammelt. Darunter sind etwa die "Charta 08" und Essays, in denen er die "Verpöbelung des Nationalismus" oder das "Goldmedaillensyndrom" anprangert.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Liu, Xiaobo
Verfasserangabe: Liu Xiaobo
Jahr: 2011
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Enn 1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-10-092591-6
2. ISBN: 3-10-092591-2
Beschreibung: 410 S.
Schlagwörter: Aufsatzsammlung, China, Gesellschaft, Kultur, Politik
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Martin-Liao, Tienchi
Fußnote: Aus dem Chines.
Mediengruppe: Sachbuch